Zirkus- und Wanderreitschule

Hermanns-Hof

Heike Kocherscheidt-Riemann
Edewecht - Osterscheps

Kapitel 40: Glück im Unglück oder wie Hermann durch eine Explosion zum Hagebuttenkönig wurde

Liebe Freunde der Hagebutten,

jetzt weiß ich endlich, was der Spruch: „Da hatte jemand Glück im Unglück“ bedeutet. Ich hatte nämlich Glück in Hermies Unglück.

Hermie war auf demWeg zum Stall und wollte nur noch kurz in die Apotheke  springen und etwas einkaufen. Eigentlich ne Frechheit, denn schließlich standen wir Fellnasen  schon alle sehnsüchtig am Zaun und warteten auf Weideöffnung!

Jedenfalls fährt sie auf den Parkplatz und will gerade den Motor ausmachen, als es plötzlich laut knall, sich die Motorhaube anhebt und aus sämlichen Ritzen Nebel aufsteigt. Im dichten Nebel versucht sie sich den Überblick zu verschaffen, überlegt, ob sie zuerst sich, den Hund oder die Papiere retten soll, wählt im Chaos 110, obwohl noch niemannd verletzt war und wird dann mit der Feuerwehr verbunden.  Weißer Nebel bedeutet kein Feuer sondern verdampftes Wasser, beruhigt man sie. Logisch, war ihr wohl irgendwie in dem Stress entfallen. Es qualmte dann  nur noch ein bischen, unter dem Auto machte sich eine große Wasserpfütze breit und Hermie bewegte sich  mit dem geretteten Köter Richtung Heimat.

Wir warteten übrigens immer noch auf Weideöffnung und wurden schon leicht nervös. Wo blieb unsere Sevicekraft?

Kurz vor dem Ziel trafen die beiden auf Helena, eine liebe Nachbarin, die musste sich dann erstmal Hermies Leid ums explodierte Auto anhören. So konnte auch der alte Hund endlich eine Pause einlegen, für so lange Fussmärsche ist Bella nämlich  nicht mehr in Form. Und wie der Zufall so will, legt sich der Hund genau vor die Kartoffelrosenhecke. Die Früchte der Kartoffelrosen sind Hagebutten. Hermies Augen glänzten, trotz des inzwischen einsetzenden Regens, und die Nachbarin war willens sich von den Früchten zu trennen. Ihr wisst noch nicht, was das ist?  Dann guckt mal hier:

2016-10-22-20-47-27

Sämliche Heizkörper in der Wohnung sind nun belegt, damit die Früchte langsam trocknen.

In ihnen ist ganz viel Vitmin C, sie helfen bei Blasenentzündung, Magenproblemen, Krebs, Arthrose und vieles mehr.

Aber das wichtigste ist ja wohl klar: Sie schmecken uns Ponys und mir natürlich ganz besonders gut! Der Herbst  kann kommen ! Ich freu mich schon auf die kleinen roten Dinger! Euer Hagebuttenhermann!

2016-10-22-20-44-36

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.