Zirkus- und Wanderreitschule

Hermanns-Hof

Heike Kocherscheidt-Riemann
Edewecht - Osterscheps

Kapitel 38: Hermann war beleidigt

Liebe Freunde,

seit die Youngster Casper und Pippilotta in Ausbildung sind und die zwei neuen Chaoten Lucky und Dana hier rumlungern, findet Hermie kaum noch Zeit, meine Berichte zu übersetzen.

Pippilotta ist schon lange wieder zurück. Ihr Aufenthalt in der Ferne hat nicht lange angehalten. Zu gut war meine Ausbildung: „Wie komme ich am besten unter jeden Zaun durch?“ Das zeigt uns , dass es auch bei 160 cm Stockmaß prima funktioniert. Hermie war natürlich nicht amüsiert, aber glücklicherweise kam Antje dann zu uns und hat Pippilotta ins Reiterleben eingeführt. Klappt schon ganz gut. Gott sei Dank hat Antje viel zu lange Beine, sonst wär ich womöglich auch noch fällig gewesen. Unvorstellbar….

20160511_164130Aber nun der Grund, warum ich echt beleidigt war:

Dana, die blöde schwarze Zicke, gibt sich als Reitpony überhaupt keine Mühe. Im Unterricht bleibt sie einfach stehen, sie schnappt nach den Kindern, keilt nach anderen Ponys und bringt Hermie an den Rand der Verzweiflung. “ Jetzt reichts!“ waren neulich ihre Worte und ich hatte gehofft, dass sie diese Kampfkugel entgültig im Wald aussetzt.  Aber nein. „Jeder braucht eine zweite Chance, dann wirst sie halt kein Schulreitpony, sondern ein Showpony.“ Na super. Hermie hat sich also vorgenommen spätestens bis  2018 mit Dana und Casper eine kleine Show, die man auch mal vorführen kann, einzustudieren. Dafür gibt es bald einen eigenen Blog, indem Dana berichten soll, was und wie sie so alles gelernt hat. Pah. Der bleibt bestimmt leer, oder was meint ihr? Hermie hat versucht mich zu trösten, denn eigentlich wollte ich euch die Zirkuslektionen erklären. Sie meint, ich sei immer zu motiviert und zu schnell! Und weil ich schon sooo viel kann, sei es schwierig, den  Lernerfolg zu demonstrieren. Ok, das hat mich ein wenig besänftigt. Mal sehn, was sich hier in den nächsten Wochen so so tut. Ich werde wieder öfters berichten.

Euer Hermann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.